Eine Begutachtungssituation ist eine besondere Situation. Unser oberstes Ziel ist es, dass Sie sich sicher und gut aufgehoben fühlen.

 

Schritt 1:

Zu Beginn erhalten Sie eine schriftliche Einladung von der Begutachtungsstelle. In dieser Einladung finden Sie Informationen über den Ort der Untersuchung sowie die Termine.

 

Schritt 2:

Bitte bestätigen Sie die entsprechenden Gutachtenstermine und tragen Sie sie in Ihren persönlichen Kalender ein. Stellen Sie sicher, wie Sie zur Untersuchung gelangen können, und erscheinen Sie bitte pünktlich.

 

Wichtig: Falls Sie einen Dolmetscher benötigen, teilen Sie uns dies bitte und die genaue Sprachbezeichnung mit, möglichst bald mit.

 

Schritt 3:

Wir freuen uns auf Ihren persönlichen Besuch. Sie haben die Möglichkeit, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem eigenen Fahrzeug zur Gutachtenstelle zu gelangen. Am Tag des Gutachtens nehmen Sie bitte gemäss ärztlicher Verordnung alle Ihre Medikamente ein. Bitte planen Sie für jeden Untersuchungstermin bis zu 4 Stunden ein. Sollten Sie spezielle Bedürfnisse wie beispielsweise Rollstuhlgängigkeit oder andere persönliche Anforderungen haben, teilen Sie uns dies vor Ihrem Besuch mit. Wir werden gerne auf Ihre speziellen Bedürfnisse eingehen. Wenn Sie eine Begleitperson benötigen, wenden Sie sich bitte vor dem Erscheinen an uns. Wir möchten alles tun, damit Sie sich sicher fühlen können – im möglichen Rahmen. 


Vor der Begutachtung werden Sie um eine Schweigepflichtentbindung und eine Datenschutzerklärung gebeten. Bitte teilen Sie uns vorher mit, falls Sie hiermit Probleme haben. 

 

Schritt 4:

Weitere Abklärungen werden je nach Indikation und Einschätzung der entsprechenden Fachärzte durchgeführt. Falls Ihre Therapeuten uns noch etwas zu sagen haben ist dazu jetzt – unmittelbar nach der Begutachtung - die Zeit. Bitte stellen Sie sicher, dass hier alle Datenschutzgesetze und Schweigepflichten eingehalten werden. 

Zusätzliche Untersuchungen wie Röntgen, Labor werden meist am gleichen Tag unmittelbar im Anschluss durchgeführt - Bitte planen Sie dafür die entsprechende Zeit. 

Das Labor mit dem wir zusammenarbeiten ist das Labor Medica 8032 Zürich. Dort werden alle entsprechenden Untersuchungen (Blutabnahme, Urinuntersuchungen) durch professionell geschulte Fachpersonen durchgeführt:  https://medica.ch

Bitte kontaktieren Sie bzgl. Ergebnisse ausschliesslich das MIG. 






 

Schritt 5:

Es werden Gutachten der Einzeldisziplinen erstellt und die entsprechenden Konsensdokumentationen formuliert. Diese werden zusammengefasst, supervidiert und an den Auftraggeber übermittelt.